Mittwoch, 6. September 2017

Orange ist meine Lieblingsfarbe💕


Hier habe ich 200 g Poolworth-Fasern mit Ostereierfarbe eingefÀrbt. Ich bleib glaub ich jetzt bei denen, die in kochendem Wasser aufgelöst werden - ich meine, sie fÀrben etwas intensiver.
Hier habe ich einen Trick angewandt, den ich im Internet gefunden hatte:
Einfach die Fasern vorher verflechten!
Dadurch nimmt der Zopf außenrum die Farbe sehr viel intensiver an als im Innern des Zopfes und ich erreiche genau das, was ich die ganze Zeit versuche - nĂ€mlich einfarbig statt bunt - aber innerhalb der Farbe sanft von hell nach dunkel wechselnd...........
Ich denke, ich werde in Zukunft mehr Fasern als fertige Wolle fÀrben. Davor hatte ich eigentlich Angst, weil ich dachte, es könne verfilzen. Ist aber rein gar nichts passiert - bei keiner Faser-QualitÀt.

Kommentare:

  1. Ich liebe Polwarth-Fasern, das gibt soo schöne weiche Wolle.
    Die Farbe ist super, aaaaaaaber... ich trau den Ostereierfarben nicht.
    Könntest du evtl. mal die Lichtechtheit prĂŒfen??? Einfach ein wenig Fasern auf die Fensterbank legen und ein genau gleiches StĂŒck dunkel lagern. WĂŒrde mich echt interessieren wie das in 4 Wochen aussieht ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brauch ich nicht. Hatte schon genug wolle, die mit Ostereier Farben gefÀrbt waren. Immer super haltbar!
      Allerdings wenn ich irgendwas 4 Wochen in ein Schaufenster lege in die Sonne - dann bleicht fast alles aus - egal ob Stoff oder wolle, Leder oder Keramik....
      Ich lagere meine pullis und Ă€hnliches aber auch ohnehin nicht im sonnenfenster😜

      Löschen
  2. So war das ja auch nicht gemeint ;-) Aber ich hatte schon ein gekauftes Teil, das war nach dem ersten Sommer im Schulterbereich ausgebleicht.
    Ich hab leider schlechte Erfahrungen mit Ostereierfarbe und nehme seit dem nur noch SĂ€urefarben. FĂŒr Socken ok, die sind ja auch meist im Dunklen ;-)

    AntwortenLöschen