Samstag, 4. Februar 2017

Mein kleines altes Vorwerk-Rädchen

Jetzt wohnt mein Minispinnrad schon über einen Monat bei mir und wurde sträflich vernachlässigt.
Heute hab ich mich nun endlich mal eine Weile drangesetzt, schaut her:
Es entsteht grad ein schönes weiches warm-oranges Merinogarn.
Das Rädchen schnurrt, spinnt sich super leicht - wenn es nicht so erbärmlich quietschen würde (mittlerweile hab ich es an allen möglichen und unmöglichen Stellen geölt - soviel, dass das Öl schon am Rad hinunterlief), dann wäre es mein absolutes Lieblingsrad!
Unglaublich wie wunderbar leicht und gleichmäßig das Rädchen läuft, mit sanftem Einzug - ein wirklich wundervolles Rad. Gut, dass ich auf der oberen Etage meinen Wintergarten hab - dort bin ich allein, da stört sich niemand am Geräusch.
Das war ein definitiv guter Kauf!

1 Kommentar:

  1. Freut mich sehr, Dass es gute Dienste leistet. ja es geht super.Ich glaube der Tritt war es der so knarzt. LG von Viola

    AntwortenLöschen