Dienstag, 28. Februar 2017

Zu spät..........

Jetzt ist mein kuschlig warmer Rollkragenpullover fertig - jetzt ist der Winter praktisch vorbei:

Samstag, 25. Februar 2017

Tausch mit Marliese

Und wieder steht ein Tausch mit Marliese an, sie bekommt handgesponnene Wolle:
Und ich darf mich auf Schmuckiges freuen😍

Mittwoch, 22. Februar 2017

Na endlich..........

Die Wartezeit auf Gatterkämme für den Allgäuer wurde mir schlichtweg zu lang.
Ich konnte günstig Teile eines 80-er Kircher Rahmens erwerben und hab mir den 40/10-Gatterkamm von diesem verlängert, damit ich ihn auf meinem 1-m-Rahmen nutzen kann.
Endlich der richtige Gatterkamm um Sockenwolle vernünftig zu verarbeiten - der erste Schalbeginn sieht schon viel besser aus:
Dennoch bleiben die Möglichkeiten eines Allgäuers eingeschränkt, weshalb ich mir jetzt einen Knitters loom von Ashford bestellen werde.

Montag, 20. Februar 2017

Gefällt mir

Das Gewebe mit dem Stoffgarn gefällt mir richtig gut:
Jetzt überlege ich nur noch, was ich mit den Fransen mache und was daraus entsteht:
Einfach ein kleiner Tischläufer/Deckchen? Duschvorleger?
Bestimmt auch schön um eine Tasche draus zu nähen.......
Schaun wir mal.

So - zwei Stunden später:
Ich hab mich für die Madeirakante entschieden.
Erfordert ein bisschen Übung, fand ich aber mal ganz interessant.
Ehrlich gesagt trau ich der Aussage nicht, man dürfe die Fäden auf der Rückseite abschneiden. Da das Teil für eine Tasche doch zu fest ist, wird es wohl eher zur Fußmatte - und dafür werd ich jetzt sicherheitshalber auf der Rückseite die Kanten mit Silikon einstreichen.
Und danach erstmal ab in die Waschmaschine.


Donnerstag, 16. Februar 2017

Gegentausch von Heike

Heute kam das tolle Tauschpaket von Heike an - mit der Wolle, wunderschöner selbstgemachter Grußkarte und einem leckeren Tee:
Ich bin begeistert - Dankeschön!

Dienstag, 14. Februar 2017

Neues Webprojekt

Heute hab ich begonnen auf dem Allgäuer Webrahmen einen Flickenteppich zu weben - bin schon gespannt, wie das klappt:

Freitag, 10. Februar 2017

Gefärbte Wolle

Soeben hab ich meinen Webschal aus dem Wasser geholt und bin sprachlos:
Guckt euch mal an, wie die Sockenwolle ausgefärbt hat!!!!!!!
Wohingegen die Seide die Farbe vollständig behalten hat.
Ursprünglich war es insgesamt fast einfarbig - jetzt hab ich Blockstreifen.
So extrem hab ich das bei teurer Wolle noch nie erlebt. Schade, dass ich schon das Etikett weggeworfen hab und nicht mehr weiß, was für Wolle es war. Allerdings definitiv keine günstige Wolle!
Beim nächsten Weben werde ich auch wieder fester anschlagen. Bei meinen ersten Webversuchen hatte mir eine Bekannte mit Erfahrung erklärt, ich solle ganz locker anschlagen, es dürften ruhig kleine Lücken bleiben, beim Waschen würde die Wolle aufplustern und das Gewebe dadurch dichter werden.
Keine Ahnung warum das bei ihr so ist - ich hab jetzt verschiedene Wollen verarbeitet - da plustert nix auf - ich werde also wieder fest anschlagen.

Donnerstag, 9. Februar 2017

Tausch mit Heikedeern

Wieder steht ein Tausch mit meiner lieben Tauschfreundin Heike an - sie hat mich wieder mit Fotos von suuuuuuuuupertoller Wolle geködert...............

Und nun bekommt sie das hier:
Jaaaaaa -  ihr seht richtig - den wundervollen Webschal, den ich selbst gestern erst bekommen habe, der darf jetzt - wenn auch sehr schweren Herzens - zu Heike reisen - wie gewonnen so zerronnen könnte man sagen...............
Aber:
Er reist schließlich zu einer ganz ganz lieben Tauschfreundin, der ich sehr sehr gerne Freude mache und:
ich bekomme umwerfende Wolle dafür:)
Außerdem hat sie sich zwei Nähbücher ausgesucht. Ich werde das Paket noch mit Bändern zum Nähen auffüllen - aber die zeig ich extra nicht hier im Blog - ich kenn doch Heike: sie guckt sonst vorher rein und schwupps, ist es keine Überraschung mehr..............

Der nächste Webschal

Diesmal habe ich Sockenwolle und reine Seide kombiniert - Gesamtlänge ohne Fransen 160 cm

Jetzt muss das gute Stück noch gewaschen werden.

Mittwoch, 8. Februar 2017

Bald ist Ostern

Kaum ist Weihnachten vorbei, steht schon fast wieder Ostern vor der Tür - also muss neue Deko gebastelt werden. Aus den Resten meiner Teddybärenproduktion ist ein Blumenstecker Hase entstanden:



Gegentausch von rotkorn

Mit Jutta tausche ich immer sehr sehr gerne - und soeben durfte ich wieder ein Paket von ihr entgegennehmen. Mir fehlen grad die Worte - schaut erstmal:
Vereinbart waren die beiden Webschals - die in Natura so unglaublich toll sind - die sind schon unbezahlbar - plus die Teddybärenbastelpackungen.
Zusätzlich hat Jutta noch eingepackt:
Teddybäranleitungshefte, einen traumhaften fertigen Mini-Teddy (hast du den gefertigt?), zwei kunstvolle Schachteln, ein Büchlein mit heiterer Lektüre für die Badewanne, ein Mini-Bärenbuch und einen Beutel Schafwolle entweder zum Füllen der Bären oder zum Filzen.

Jutta - ich hab dein Paket eigentlich wirklich großzügig gepackt - dachte ich - aber ich glaube, jetzt hast du mich doch wieder übertroffen - das ist ja die reinste Weihnachtsbescherung hier.........

Ich freu mich riesig - ganz dickes Dankeschön!!

Montag, 6. Februar 2017

Sonntag, 5. Februar 2017

Mein erster Teddy

Mittlerweile hab ich hier Material für etliche Teddys gelagert und mich bislang nie so recht rangetraut. Heute nun hab ich meine Teddybärenwerkstatt eröffnet, der erste ist zumindest zugeschnitten:
Ich werde euch jetzt nicht bei jedem Teddy mit tausend Fotos langweilen - aber mein erstes Werk möchte ich in Einzelschritten festhalten.

Das sieht jetzt doch schon mal vielversprechend aus:
Tadaaaaaaaaaa - fertig ist Brummsel:
 Warum Brummsel? Blöder Name?
Vielleicht.......
Aber früher bei meinen Schwiegereltern saß immer ein Teddy auf der Couch - Opas "Brummsel" - die Kinder haben ihn geliebt. Deshalb also - in Erinnerung an Opas Brummsel - hab ich mein Erstlingswerk so getauft.

Hier sitzt er neben einem Künstlerteddy, den ich mir vor kurzem von Nissebarn ertauscht hab:
Uschi sagte mir, der kleine rosa Kerl sei 90 Euro wert - für soviel Geld würde sie ihn auf Märkten verkaufen. Natürlich seh ich den Unterschied und die Fehler, die ich noch gemacht hab.
Aber hallo? Das ist mein erster Versuch und in knapp zweieinhalb Stunden entstanden. Dafür find ich kann sich mein Kleiner durchaus sehen lassen................


Samstag, 4. Februar 2017

Mein kleines altes Vorwerk-Rädchen

Jetzt wohnt mein Minispinnrad schon über einen Monat bei mir und wurde sträflich vernachlässigt.
Heute hab ich mich nun endlich mal eine Weile drangesetzt, schaut her:
Es entsteht grad ein schönes weiches warm-oranges Merinogarn.
Das Rädchen schnurrt, spinnt sich super leicht - wenn es nicht so erbärmlich quietschen würde (mittlerweile hab ich es an allen möglichen und unmöglichen Stellen geölt - soviel, dass das Öl schon am Rad hinunterlief), dann wäre es mein absolutes Lieblingsrad!
Unglaublich wie wunderbar leicht und gleichmäßig das Rädchen läuft, mit sanftem Einzug - ein wirklich wundervolles Rad. Gut, dass ich auf der oberen Etage meinen Wintergarten hab - dort bin ich allein, da stört sich niemand am Geräusch.
Das war ein definitiv guter Kauf!

Tausch mit rotkorn

Mit Jutta tausche ich so gern - ich konnte einem ihrer Angebote wieder nicht widerstehen - ich bekomme diverse Teddybär-Bastelpackungen und zwei Webschals und zu ihr reist ein großes Paket Spinnfutter:


Mittwoch, 1. Februar 2017

Tausch mit echt-lecker

Von Christine bekomme ich ein Nadelkissen und eine gebrauchte schöne Handtasche und ich schicke ihr heute das hier:
Ein Knäuel Stoffgarn und die Bastelscheren hatte sie sich für ihre Kinder gewünscht - damit diese mit den Farben noch ein wenig spielen können, hab ich zwei Restknäuel dazugepackt - und damit sie direkt losbasteln können noch einen Block Bastelkarton von Stampin up und ein Blöckchen Karten sowie zwei Stempelchen - ich hoffe die beiden Mäuse haben Spaß dran.