Montag, 23. Januar 2017

Pleiten, Pech und Pannen..........

Auch der neue Webversuch ist gescheitert..........
Das Köperweben ist nicht das Problem - klar, dauert eine Weile, aber das hätte mich nicht gestört.
Aber meine Kette war mal wieder viel zu weit auseinander gespannt.
Nach einer Weile hab ich sie abgeschnitten und dann doch durch den engen Kamm gezogen neu gespannt, aber:
Nun wird das Teil viel zu schmal für einen Tischläufer - zumindest mir gefällt es so nicht.
Um einen Schal draus zu machen - dafür ist aber jetzt die Kette zu kurz.
Bevor ich mich also jetzt noch lange ärgere - Kette runterschneiden und neu aufziehen.
Immerhin klappt das allmählich aus dem eff eff...........:)

Kommentare:

  1. Das sind aber große Abstände oder sieht das auf dem Foto nur so aus? LG von Viola

    AntwortenLöschen
  2. schau mal hier rein, da kannst du sehen, welcher Kamm für welche Wolle am besten passt.
    http://www.faserfimmel.de/2011/01/spickzettel-weben-version-1-2/

    Wobei das auch relativ ist ;-) Ich webe gerade mit Silkhair, LL 210 m auf 25 g in Kette und Schuss und habe einen 20/10 Kamm in Gebrauch
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment hab ich ja nur einen Kamm
      30/10
      Bzw noch einen Gobelinkamm, aber der kommt ja gar nicht infrage
      Der Abstand sieht hier wirklich größer aus als er war
      Aber ich hab hier abgebrochen weil das Webstück für Tischläufer zu schmal und für Schal zu kurz geworden wäre
      Hatte ja die angefangene Kette angeschnitten und wiederverwertet.....

      Löschen