Mittwoch, 21. Dezember 2016

Bald ist Weihnachten

Als erstes möchte ich euch unseren Baum zeigen - jedes Jahr wird er anders gestaltet - dieses Jahr orange-gold-Stroh:
Im Adventskalender, den mir meine Tochter gebastelt hat, finde ich fast täglich ein Mini-Opal-Knäuel. Ich möchte sie nicht untergehen lassen in der Restekiste und hab lang überlegt, was man aus dieser winzigen Wollmenge jeweils machen könnte. Meine Freundin Conny aus Hannover hatte ein paar gute Tipps - u. a. Schlüsselanhängersöckchen und -rucksäckchen - die ersten beiden sind fertig:
Das neue Spinnrad ist heute in den Wintergarten gewandert und steht dort einträchtig neben meinen beiden anderen - das ist meine Spinnradherde:
Heute Morgen war ich bei meiner Freundin Clarissa - und sie überraschte mich mit zwei wunderbaren Weihnachtsgeschenken - einem Schutzengel und einem selbstgemachten Bild passend zu unserem gemeinsamen Hobby Nähen - Clarissa, du bist ein Schatz:
Und als ob das nicht schon genug Überraschung für einen Tag gewesen wäre, brachte mir der Postbote eben auch noch überraschend ein Weihnachtspäckchen von meiner lieben Tauschfreundin Heike - sie schafft es immer wieder mich zu überraschen (auspacken darf ich natürlich noch nicht - aber ihr könnt neben dem tollen Päckchen schon mal die hammergeile handgefertigte Karte sehen!):
Und als ich das Päckchen auf meinen Gabentisch legte, wo ja bereits die ganzen Päckchen von meiner Spinn-Tausch-Freundin Viola alle liegen und mich täglich anlachen - da dachte ich, ich pack auch das letzte Wichtelpaket aus - auch meine beste Tausch-Abo-Freundin Marion hat mir schon ein Weihnachtspäckchen geschickt - ich hab es eben ausgepackt und die wunderbaren Pakete bestaunt:
Es ist wirklich schwer es bis Samstag auszuhalten!!!!!!!
Ich werde es wieder so machen wie immer:
Heilig Abend morgens verzieh ich mich in mein Zimmer. Dann ist MEINE Zeit - dann packe ich all die tollen Gaben meiner lieben Freundinnen aus - genieße, bewundere, freue mich - und bin einfach nur glücklich!!!!!!!!
Abends würde das zu sehr untergehen - da ist Familienzeit - da beschenken wir uns in der Familie - wobei das dieses Jahr mal nur mein Mann und ich sind - die Kinder dann erst in den darauffolgenden Tagen. Aber dennoch: morgens ist Freundinnenzeit - der Abend gehört dann meinem Mann.
Hach - ich freu mich auf Weihnachten!!!!!!!!!!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen