Dienstag, 6. Dezember 2016

Adventswolle

Der erste Strang ist fertig und wandert jetzt ins Entspannungsbad.
Ich bin hochbegeistert, schaut:
Versponnen habe ich bis jetzt:
Türchen 1: Merino und Nylon - superweich, leicht zu spinnen
Türchen 2: Rovings - genauso weich und natürlich superleicht zu verspinnen
Türchen 3: Falkland und Nylon - auch weich, auch einfach zu verspinnen, mehr naturfarben als die ersten beiden schneeweißen
Türchen 4: Rosenfaser - ein Traum - muss ich nachkaufen - schneeweiß, leicht zu spinnen - bleiben so winzige Härchen abstehend - einfach klasse
Türchen 5: Leinen - leicht zu verspinnen, Ergebnis aber eher Kordel als Wolle, sehr rauh
Türchen 6: BW (Baumwolle??) - schwierig zu verspinnen, exterem kurze Fasern, schneeweiß und superweich, aber würde ich nicht nochmal verarbeiten wollen
und ein Hauch von Alpaka - wunderschön goldbraun, ganz leicht zu verspinnen, auch weich

All diese Fasern hab ich nacheinander versponnen und mit einem blau-violetten Merinomix zusammen verzwirnt. Bzw. nicht alles, weil ich leider zu wenig Merino vorbereitet hatte. Aber die erste Spule war eh voll.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen