Dienstag, 2. Februar 2016

Heute soll meine Decke fertig werden

In Ermangelung von Rollschneider und Patchworklineal hab ich das Fleece und den Unterstoff ganz einfach mit einem alten Holzlineal abgemessen und mit einer Zickzackschere abgeschnitten.
Jetzt muss sauber gesteckt werden:
Es ist vollbracht:
Einen Quilt nähen kann man durchaus mit Kinderkriegen vergleichen. Beides dauert ewig. Und die Geburt kann man mit der Fertigstellung gleichsetzen:
Man fragt sich zwischendurch, warum man sich DAS antut..........
Aber dann:
Wenn es vorbei ist, dann ist man suuuuuuuuuuperstolz und glücklich:)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen