Donnerstag, 24. Dezember 2015

Frohe Weihnachten

Es ist soweit, der Heilige Abend ist da.

Zunächst einmal möchte ich euch die Wolle zeigen, die gestern Abend mein Spinnrad verlassen hat:
Es ist der dritte und letzte Strang aus dieser herrlich gefärbten pastelligen Merinowolle.

Dann durfte ich heute Morgen meine letzten Türchen öffnen:
Im Nähzutatenkalender war etwas, was ich nicht kenne - vermutlich die Klinge eines Rollschneiders. Da ich so etwas nicht habe, kann ich damit leider nichts anfangen. Aber:
das tollste an diesem Türchen war ohnehin das wundervolle Weihnachtsgedicht - ganz herzlichen Dank liebe Rosi, du hast mit den Nähzutaten - aber vor allem mit den täglichen liebevollen Sprüchen - mir eine wunderbare Adventszeit bereitet!
Die letzte Aftereightpraline ist schon vernascht und im Kosmetikkalender erwartete mich heute eine Tube Handcreme - mein Dankeschön an Ehemann und Tochter, die ebenfalls meine Adventszeit so lieb bereichert haben.
Im Spinnfreundinnenkalender war heute wieder ein absolutes Highlight - eine wunderschöne Kette, liebevoll verpackt - ganz herzlichen Dank Viola - du und Marion ihr habt mir täglich mit immer neuen wundervollen Präsenten Freude gemacht!

Und nun durfte ich an mein Wichtelpaket von Andrea, schaut erstmal wie liebevoll das eingepackt war:
Es fällt immer fast schwer, Andreas Pakete auszupacken, die immer so liebevoll dekoriert sind.
Nun denn, heute ist Heilig Abend (naja, eigentlich Morgen) - also darf ich endlich reinsehen und gucken, was sie mir Tolles verpackt hat:
Eine ganz toll genähte Mitteldecke und ein wunderbar verzierter Tannenbaum - das ist insofern ja doppelt passend, als dass wir dieses Jahr keinen haben:)
Liebe Andrea, ich hab mich sehr gefreut - ganz herzlichen Dank!

Und nun wünsche ich all meinen Lesern frohe Weihnachtsfeiertage und werde mich selbst nun auch meiner Familie widmen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen