Dienstag, 15. Dezember 2015

Bescherung im Altersheim

Leider ist es ja nun mal so, dass wir manchmal nicht in der Lage sind, unsere Angehörigen selbst zu pflegen. Umso mehr bin ich dankbar für diese Menschen, die das stellvertretend für uns tun und möchte mich deshalb zu Weihnachten immer besonders herzlich bei ihnen bedanken.
Gleich fahre ich ins Altersheim und gebe auf der Station für alle Mitarbeiter die alljährlichen Haribo-Päckchen ab:


Ich freue mich jedesmal wenn ich mitkriege, wie sehr sie diese kleinen persönlichen Aufmerksamkeiten zu schätzen wissen.
Ich danke euch allen, dass ihr unseren Opa so gut versorgt!

Kommentare:

  1. Schöne Geste. Gehst du da sammeln, weil überall andere Namen sind?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, wieso?
      Als schenkenden habe ich immer unseren Opa eingetragen und als Empfänger die Namen der jeweiligen Pflegekräfte.

      Löschen
    2. So genau hab ich die Namen nicht gesehen. Da habt ihr aber viel Pflegepersonal und lieb von dir, dass du so an jeden einzelnen dran denkst.

      Löschen