Dienstag, 29. September 2015

Ein verspätetes Geburtstagspaket ist grade eingetroffen

Meine liebe Dauerwichtelfreundin Marion hat natürlich wie immer an meinen Geburtstag gedacht. Mittlerweile kennen wir uns persönlich und ich freue mich, eine so liebe Freundin gefunden zu haben.
Grade traf ein Paket hier ein:
Voller Freude öffnete ich und freute mich erst einmal an den liebevoll verpackten Geschenken und der tollen handgemachten Geburtstagskarte:
Und dann öffnete ich eins nach dem anderen voller Aufregung und Vorfreude:
Ich fand - wie immer - einen Strang kunstvoll handgesponnener Wolle - himmlisch weich, so wie ich es mag. Mit welch komplizierter Technik man solche Wolle fabriziert, das ist für mich noch nicht erkennbar, dafür muss ich noch viel lernen am Spinnrad..........
Der Cowl ist von ihr nicht nur handgestrickt, sondern die Wolle auch von ihr gesponnen und gefärbt.
Die beiden Marmeladen kamen grad soooooooo passend - ich hab kein bisschen mehr und aufgrund von Umzug und Renovierung dieses Jahr auch keine Zeit gehabt selber welche zu kochen.
Das süße Schäfchen ist wohlriechende Seife und das Nivea-Döschen aus Sylt kommt ins Auto - da haben wir immer eine kleine Dose Nivea um nach dem Tauchen unsere raue Haut zu pflegen, bislang aber natürlich noch nie eine so hübsche........
Das Buch ist was zum Entspannen und Seele baumeln lassen - voller wunderschöner Bilder und Texte.......
Wieder einmal ein rundum gelungenes wunderschönes Paket, über das ich mich sehr gefreut habe. Liebe Marion, ich danke dir!



Samstag, 19. September 2015

Weihnachten naht..........

Ich bin noch ein bissel früh, aber da ich nun mal fertig bin, gehen heute zwei solcher Pakete auf die Reise:
Wir drei Spinnerinnen - Viola, Marion und ich - machen uns gegenseitig Adventskalender. Jede schickt den jeweils anderen beiden 12 Überraschungspäckchen. Das wird eine spannende Vorweihnachtszeit :)

Samstag, 12. September 2015

Die nasskalte Jahreszeit steht bevor.........

...........und da müssen wir unsere doch recht hochwertigen Fahrradsättel gegen Nässe schützen, wenn wir die Räder abstellen.
Und da die gekauften Hauben meist doch nicht wirklich absolut dicht sind, habe ich wieder einige Regenhüllen aus Wachstuch genäht:

Dienstag, 8. September 2015

Endlich wieder kreativ :)

Nach langer stressbedingter Kreativpause ist heute ein herrlich kunterbunter Strang Schafwolle fertig geworden - ich liebe es zu sehen, wie sich die Farbkombinationen entwickeln: