Sonntag, 24. Mai 2015

Ein neuer Tischläufer ist fertig

Heute habe ich einen Tischläufer fertig gestellt, der gleich einige Handarbeitstechniken miteinander vereint:




Zunächst habe ich die Wolle handgesponnen - es handelt sich hier überwiegend um meine allerersten Spinnversuche, die noch nicht zum Verstricken taugten, fand ich.
Also habe ich diese auf meinem großen Webrahmen zu einem Läufer verwebt.
Anschließend habe ich Blumen und eine Sonne drauf gestickt - an der Nahaufnahme der Blume sieht man, dass noch Reste des Stickvlies vorhanden sind, diese verschwinden bei der ersten Wäsche von selbst.
Und last but not least habe ich dem Läufer ein Stofffutter verpasst und aus dem gleichen Stoff auch direkt das Binding erstellt.
So habe ich eine dauerhafte schöne Erinnerung an meine allerersten handgesponnenen Wollen:))
Der Läufer kommt jetzt auf das Sideboard im Schlafzimmer, wo ich mich täglich dran erfreuen kann.

1 Kommentar:

  1. Boah, was für ein tolle Idee. Ich bin total begeistert. So eine schöne Erinnerung

    lg
    Andrea

    AntwortenLöschen