Donnerstag, 30. Oktober 2014

Silk Hankies

In einem meiner Geburtstagswichtelpakete lagen Silk Hankies. Ich wusste nicht mal, was das ist. Also bei meiner lieben Wichtelfreundin creaphila nachgefragt, gegoogelt und war fasziniert. Echt mal was ganz Neues - sowas kannte ich ja noch gar nicht.
Sieht bei youtube ganz einfach aus:
Man zieht die Seidenquadrate in der Mitte auseinander und lässt sie dann so lange durch die Finger gleiten und zieht dabei, bis sie die gewünschte Stärke haben, dann aufwickeln und abstricken.
Soweit die Theorie.
Die Praxis:
Ich hab es nicht hinbekommen. Die Fäden waren teilweise dünn wie Nähgarn - teilweise dick und knubbelig. Man kann sich das in etwa so vorstellen, dass man sich einen Wattebausch schnappt, versucht daraus Fäden zu ziehen und das zu verarbeiten.
Ich hab nicht aufgegeben und das Ergebnis ist gar nicht mal soooooo schlecht:
Ein Möbius aus reiner Seide - superweich und gaaaaaaaaaaanz leicht - ist entstanden. In einer wunderbaren Farbe.
Dennoch wird es ein Einzelstück bleiben - den Kampf mit Silk Hankies werde ich nicht mehr aufnehmen................

Dienstag, 28. Oktober 2014

Tausch mit Holzhexe Sibilla

Von Holzhexe Sibilla bekomme ich 300 Tags-Rohlinge zum Weiterverarbeiten und ich schicke ihr heute das hier:
Ein besticktes Geschirrtuch und zwei handgefertigte Karten. Sie wollte einfach eine kleine Überraschung und ich dachte, Karten und Geschirrtücher braucht doch jeder - oder?

Was für ein Blitztausch - die Tags sind nach nur einem Tag schon da:


Schon wieder ein Glücksmoment :)

Als heute der Briefträger klingelte, erkannte ich meine Glückswichtelpost von Steffi schon direkt von weitem am grünen Eulenklebeband :)

Heute bekam ich das hier:
Steffi hat mir persönliche Aufkleber gestaltet - wie lieb von dir - ganz herzlichen Dank!

Montag, 27. Oktober 2014

Dies und das

Heute werden "Halbfertigteile" verarbeitet. Ich habe sooooooviel Kleinteile hergestellt bzw. ertauscht, um sie weiter zu verarbeiten - daraus entstehen heute Taschenbaumler, Dekoanhänger, Schlüsselanhänger, Schmuck, etc...............

Sonntag, 26. Oktober 2014

Tausch mit echt-lecker

Gegen Mittag bekam ich dann noch ein zweites Paket.
Naja - eigentlich kein Tausch, sondern eher ein Kauf - Christine wollte gegen "Euronen" tauschen.
Diese herrlichen Jerseys hab ich von ihr bekommen:
Passt prima, dass die gestern noch angekommen sind - es sind ja alles größere Reststücke, die für sich allein nicht für ein Shirt reichen würden. Aber da ich ja gleich zum Stoffmarkt düse, werd ich mal nach passenden Unistoffen gucken. Als Überraschung lag noch ein Fliepi-Taschenspiegel dabei.
Dankeschön Christine!

Mein erstes Glückswichtelpaket

Mit Glitzersteffi hab ich ein wunderbares "Abo" vereinbart - wir schicken uns jetzt regelmäßig kleine Überraschungspakete - so wie wir Lust haben - keine Regeln - wer eine gute Idee und Zeit zum Werkeln hat, der überrascht die jeweils andere.
Halt - eigentlich ist es gar kein Glückswichtelabo zwischen Steffi und mir - eigentlich sind wir zu Dritt:
Steffis süßes bald achtjähriges Töchterchen macht aktiv mit, wie ihr gleich an den Bildern seht (auch einige Dinge aus meinem Geburtstagswichtelpaket waren schon von Lara-Antonia).
Gestern Morgen - ich war ziemlich im Stress - klingelte also der Postbote und brachte mir ein hübsches kleines Paket - mit Eulenband umklebt (Steffi weiß ja mittlerweile auch, dass ich Eulen mag) - und ich durfte auspacken:
Guckt euch die Überraschungen mal an - ist das kein tolles Paket?
Steffi hat mir eine Kramtasche genäht - die gleich schon ausgeführt wird, ich geh nämlich jetzt auf den Stoffmarkt - mit Glitzerschrift, Innentasche und Engelchenanhänger (Engel mögen wir beide) - und das alles in Lieblingsfarbe orange.
Von beiden - Mutter und Tochter - lagen wieder die tollen Kreativkarten dabei - beide sehr nett geschrieben - Steffis hängt ja schon in meinem Zimmer, die rosa Variante von Lara kommt jetzt dazu.
Dann gab es zwei Paperballs und zwei Herzen aus Papier zum Aufhängen,
Außerdem eine Kostprobe der leckeren selbstgebackenen Plätzchen mit Keksstempel, ein genähtes Lesezeichen mir hübschem geperlten Anhänger und natürlich Engelchen. Und last but not least ein genähtes Nadelkissen mit ganz vielen bunten Herzchenstecknadeln, die ich tatsächlich grad gut gebrauchen kann (hätte mir sonst gleich welche mitgebracht!).
Liebe Steffi, ganz herzlichen Dank, die Überraschung war echt gelungen!
Und so sieht meine "Kreativwand" jetzt aus:


Donnerstag, 23. Oktober 2014

Silk Hankies

Ich versuche grad meinen ersten Silk Hankie zu verarbeiten:
Hm - auf you-tube sah das aber viel einfacher aus..................

Tausch mit Zwitschi

Von Zwitschi hab ich mir vier süße Anhänger ausgesucht und sie bekommt von mir Sockenwolle:
Heute - 07.11. - kam nun mein Brief mit den goldigen Anhängerchen, schaut:

Ein paar Blümchen.........

............sind gestern Abend noch fertig geworden:

Dienstag, 21. Oktober 2014

Es wird wieder gehäkelt

Die Teetasse find ich ganz bezaubernd
und Blümchen brauch ich auch wieder dringend - mein Vorrat an Häkelapplikationen ist nahezu Null derzeit.........

Noch ein Paar Socken ist mir von der Nadel gehüpft


Letztes Werk für heute

Ein weiteres Geschirrtuch mit ganz goldigem Rehkitz

Ist das kein Wahnsinnsstoff?

Das sind ab sofort meine beiden absoluten Lieblingskissen:

Die nächsten beiden Geschirrtücher

Nur noch vier, dann hab ich meinen ganzen neuen Satz in orange bestickt. Aber so langsam zieht es sich - manche Motive, wie hier z.B. das Reh, brauchen über eine Stunde - und wenn ich meine Maschine unbeaufsichtigt lassen will, das scheint sie zu merken und prompt Fehler zu produzieren.

Montag, 20. Oktober 2014

Namenskissen

Meine Nachbarin hatte sich ein Namenskissen für ihre Enkelin gewünscht - und heute endlich hab ich mich drangegeben:

Nächstes Geschirrtuch........

..........wieder mit Unterwassermotiv - der Seestern mit Farbverlaufsgarn und glitzerndem Metallicgarn gefällt mir richtig gut:

Sonntag, 19. Oktober 2014

Sehnsucht nach Urlaub..........

Hach - was war das heute für ein herrlich sonniger Tag.
Da träumt man sich gleich in Urlaubsgefilde.
Also hab ich mir ein Geschirrtuch mit einem Motiv aus der Unterwasserwelt gestickt und träume vom nächsten Urlaub :)

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Wirklich Zeit für Kreatives...........

..............hatte ich heute nicht - aber für ein passendes Sockenpaar zu meinem Loop und Shirt hat es gereicht:

Sonntag, 12. Oktober 2014

Und wie angekündigt:

Jerseysocken kommen noch mehr:

Bei mir ist Resteverwertung angesagt!

In zwei Wochen ist schon wieder Stoffmarkt und ich hab noch soooooooooviel - also hab ich mir vorgenommen, jetzt erstmal einen ganzen Teil meiner Reste zu verwerten, dieses Shirt ist eben dabei herausgekommen:

Samstag, 11. Oktober 2014

Socken mal anders........

Heute hab ich meine ersten Jersey-Socken genäht:
Sitzen perfekt - ich glaub, ich brauch doch noch eine Overlock-Maschine :)

Freitag, 10. Oktober 2014

http://kreativ-fuer-afrika.forumprofi.de/index.php

Regelmäßig bekommt ja Kreandra für ihr Afrikaforum Material- und sonstige Spenden von mir - jetzt ist das nächste Paket fällig.
Meine Freundin Clarissa hat diese Stoff- und Wollreste dazugepackt:
Von mir gibt es wieder eine Leselotte - beim letztenmal konnte Andrea sie sofort für den guten Zweck verkaufen:
Außerdem hab ich ihr wie versprochen jede Menge Modeschmuck aussortiert, den sie entweder so im Forum oder auf dem Flohmarkt zugunsten von Afrika anbieten kann - oder aber wenn sie mag auch zerschneiden und zum Basteln von neuem Schmuck verwenden kann - wie sie will - es ist jedenfalls ziemlich viel:
Und aus meinem letzten Tauschgeschäft, bei dem ich soviel Glitzerkram ergattert hatte, trete ich Andrea auch ein Drittel ab - den Rest teile ich mir mit Glitzersteffi - hier deine Schätze Andrea:
Und schwupps sind schon wieder zwei große Kartons voll - ich wünsche Andrea viel Spaß beim Auspacken und Verarbeiten - bin gespannt, was für tolle Sachen daraus wieder entstehen!


Dienstag, 7. Oktober 2014

Für mein Tochterkind.......

.........die ihre Häschen über alles liebt, sind heute zwei Geschirrtücher entstanden:
Und weil ich grad so schön dran war, hab ich das letzte rot-weiße Geschirrtuch noch mit einer Comic-Kuh bestickt.

Montag, 6. Oktober 2014

Lavendelsäckchen

Gestern war ich auf dem Bauernmarkt auf Burg Wissem und als ich den herrlichen getrockneten Lavendel roch, da konnte ich nicht anders als mir ein Tütchen mitnehmen und heute aus meinem heißgeliebten Katzenstoff ein paar Säckchen nähen - ich liebe diesen Duft im Schrank (und Motten würde er auch vertreiben sofern wir welche hätten):

Samstag, 4. Oktober 2014

Die nächsten Handtücher

Und wieder sind zwei Handtücher fertig geworden, die jetzt noch rasch in die Waschmaschine müssen, damit sich das Vlies auflöst:

Tausch mit kabagi

Wie gewonnen so zeronnen.......
.............könnte man fast sagen, wenn man sieht, dass ich mich jetzt schon wieder von meiner tollen handgefärbten Wolle trenne.
Aber kabagi hatte ein so attraktives Angebot im Tauschrausch - in ein paar Tagen werdet ihr ja hier im Blog sehen, was ich von ihr bekommen werde -, dass ich nicht widerstehen konnte und diese drei Stränge reisen heute noch zu ihr:
Nun ja - ich vertraue halt drauf, dass ich in Kürze im Kreativ-für-Afrika-Forum neue Stränge erwerben oder sie mir aus dem Wanderpaket ergattern kann.

Heute - 08.10. - kam auch schon der Gegentausch:
Jede Menge Schmuckbastelmaterial! Eigentlich mache ich ja kaum noch Schmuck - mich hatte nur ein Teil der Schätze interessiert - aber ich kann den Rest ja kreandra spenden, die sicher wieder tolle Dinge draus zaubert.


Donnerstag, 2. Oktober 2014

Tausch mit janik

Eveline bekommt von mir zwei Halssocken für ihren Sohn und einen Loop für sich selber und ich darf mich auf ein gestricktes Tuch freuen:
Bis hier Fotos kommen - das dauert noch.
Heute - 09.10.2014 - kam zwar das Stricktuch von Janik an - aber sie schrieb, dass die Halssocken zu groß seien.
Okay - ihr 13-jähriger Sohn wiegt mal grad 35 kg - ich denke, das ist superschlank. Da hab ich mich wohl gewaltig verschätzt.
Ich habe ihr angeboten, den Tausch rückabzuwickeln (ohne weitere Portokosten natürlich) - aber das möchte sie so auch nicht, den Loop für sie möchte sie für ihre Tochter behalten und alle sonstigen Lösungsvorschläge von mir sagten ihr auch nicht zu.
Sie meint zwar, ich solle das Stricktuch behalten, irgendwann fände sich eine Lösung - aber das mag ich so nicht.
Deshalb lege ich es zunächst zurück, mach mal noch kein Bild sondern warte bis Janik mir mitteilen kann, wie sie es sich vorstellt, dass wir hier weiter verfahren. Ich bin zu jeder Klärung bereit - ich mag keine Tauschgeschäfte, bei denen meine Tauschpartnerin nicht begeistert ist.
Nun - da Janik aber den Tausch aufrechterhalten will, zeige ich euch heute - 10.10. - nun auch das Tuch und den Spüli von Eveline:

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Die orangen Gästetücher sind dran

Ich genieße es nebeneinander nähen und sticken zu können und nicht immer die Maschine umrüsten zu müssen. Heute hab ich mir meine orangen Gästetücher vorgenommen:
Hab es ja schon einige male geschrieben:
die Vliesreste verschwinden in der ersten Wäsche automatisch.

Mal dickerer Stoff

Als nächstes habe ich mal dickeren Stoff auf der Elna getestet und aus Fleece eine Halssocke genäht: