Donnerstag, 25. September 2014

Geburtstagswichteln

Guckt euch das an:
Vier verheißungsvolle Pakete stehen in meinem Dachzimmer und gucken mich verlockend an - und ich muss stark bleiben und die Finger davon lassen.......

Und jetzt kommt es noch schlimmer:
Am Samstag dürfte ich - aber:
da meine Kinder und Familien am Samstag so blöd Dienst und andere Termine haben, war es fast unmöglich alle unter einen Hut zu bekommen.
Lösung:
Wir beginnen schon um ACHT UHR (oh Gott, wie früh) mit Frühstück, das übergeht in Brunch bis open End.......
Als wir das Ostern so gemacht haben, zog es sich bis spät in den Abend - schön, aber auch irre anstrengend.

Heißt in dem Fall für mich:
Am Freitag bis Mitternacht aufbleiben, das schaff ich unter den Umständen vermutlich nicht.
Und am Tag selbst werd ich kaum eine ruhige Minute haben zum Auspacken.
Und solche liebevoll gewerkelten Wichtelpakete - die mag ich nicht in aller Hektik aufreißen - ne, dafür nehme ich mir Zeit, verziehe mich in mein Zimmer und möchte Stück für Stück auspacken und genießen - und ich fürchte, das könnte dann Sonntag werden, seufz............

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen