Donnerstag, 20. März 2014

Hilfe für Namibia

Vielleicht hat ja die ein oder andere treue Leserin meines Blogs Lust, eine Hilfsaktion zu unterstützen - mein Schwiegersohn hat mir grad diese Mail weitergeleitet:



Hallo Herr Leske,
letztes Jahr war ich mit Zahnärzte ohne Genzen in Namibia und ich hatte danach ein Interview Termin bei ihnen.
Dieses Jahr geht es wieder los und zwar am 05.04.2014 bis zum 23.04.2014. Ich freue mich schon sehr wieder auf mein "Abenteuer".
Ich bin zur Zeit in Vorbereitung alles für die Reise und unseren Einsatz, der dieses Mal in Windhoek beginnt nach Ketmannshope - Lüderitz -Aus führt zu organisieren.
Jetzt meine Frage: könnten Sie einen Aufruf machen - ich benötige noch kleine selbst gestrickte Socken für Kinder - es ist jetzt Winter in Namibia - wäre super toll, wenn ich so 20 Paar zusammen bekomme.
Ihr könnt auch gerne erwähnen  - heute ist der Equal pay day - der Tag wo Frauen statistisch gesehen das Geld verdient haben, was Männer am 31.12.2013 verdient hatten.
lieben Gruß und einen schönen Frühlingsanfang
Sylvia Gabel
Sylvia Gabel
Ahlefelderstraße 82
51645 Gummersbach
Telefon: 02261 507 42 71
1. stellv. Landesvorsitzende West
stellvertretende Referatsleiterin ZFA
im Verband medizinischer Fachberufe
www.vmf-online.de

Ich habe jetzt grade noch angefragt, ob es NUR um Kindersocken geht - denn ich hab grad kein Fitzelchen Sockenwolle mehr übrig, sonst würde ich sofort zu den Nadeln greifen. Erwachsenensocken hingegen hab ich noch etliche auf Vorrat, die ich sofort spenden würde. Sollten also auch "große" Socken gefragt sein, lasse ich euch das sofort wissen. Ansonsten freue ich mich, wenn einige von euch tatsächlich einige Kindersocken an die genannte Adresse schicken würden.
Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Tag - vllt. setzt ihr euch ja jetzt direkt in den Garten und beginnt zu stricken..........

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen