Sonntag, 8. Dezember 2013

2. Adventssonntag

Und wieder durfte ich drei Pakete öffnen!!!!!
Im Wunderknäuel fand ich ein Set wunderhübscher Knöpfchen, Da sie hinten Klebepunkte tragen vermute ich, dass sie eher zum Basteln mit Papier und Pappe gedacht sind als zum Annähen?
Im großen Adventskalender fand ich von Artischocke ein Kartenset in einem wunderschön gestalteten Schmuckkarton. Da ich selber grade mit der Papierbastelei anfange und solche Sachen sehr liebe, bin ich total begeistert!
Und aus meinem Wichtelpaket von kreandra durfte ich heute ein genähtes Täschchen mit superaufwändiger Perlenstickerei auspacken - Andrea macht das so liebevoll, ich finde diese Täschchen einfach nur wunderschön!
Also wieder einmal drei ganz tolle Überraschungen - ich danke euch dreien!
Und zu einem Adventssonntag gehört auch der Bummel über den Weihnachtsmarkt. Beim heutigen Besuch auf dem Erzgebirgemarkt habe ich mir endlich einen Unterbau für meinen Schwibbogen gegönnt und drei Knäuel handgesponnene Wolle:

1 Kommentar:

  1. Hi Conny. ich habe mir die Hälfte der Knöpfe auch behalten, habe das erst nach dem kaufen gesehen, dass die Klebepunkte haben, aber ich denke, man kann das auch aufriegeln und annähen, finde die süß;-)

    AntwortenLöschen