Sonntag, 10. November 2013

Verzweiflung macht sich breit.............

Die ersten Stickversuche auf elastischen Stoffen oder Frottee arten in eine Katastrophe aus - immer wieder muss ich die Stickmaschine auseinandernehmen und festsitzende Vernkotungen lösen - es klappt einfach nicht...............
Krumm - schief - versetzt - und nun auch noch eine Wartungsanzeige im Maschinendisplay..........
Meine Nerven liegen blank - ich glaub, ich gebe auf................

Kommentare:

  1. Hallo Conny,
    welches Stickvlies benutzt Du? Bei elastischen bzw, Frottee würde ich den Stoff nicht einspannen.

    Ich spanne ein Klebevlies in den Rahmen und klebe dann den Stoff nur auf, also spanne iihn nicht in dem Rahmen ein. Bei Frotte kommt noch eine wasserlösliche Stickfolie obendrauf, damit das gestickte nicht im Flor verschwindet.

    lg
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hm.
      das muss ich noch austüfteln.............
      wenn ich z.b. auf ein vorderteil eines shirts ein motiv sticken will - dann NICHT einspannen sondern das große teil irgendwie auf den rahmen kleben?
      muss ich in der praxis probieren...........

      Löschen
  2. Nee, nicht auf den Rahmen kleben.

    Es wird ein Klebevlies in den Rahmen eingespannt. Dann innerhalb des Rahmens die Folie/das Papier abgezogen, damit die Klebefläche auch da ist. Nun kann der Stoff auf das Klebevlies gelegt werden und wird somit schön festgehalten (bietet sich gerade auch bei Frottee an um die Druckstellen des Rahmens zu vermeiden)

    lg
    Andrea

    AntwortenLöschen