Montag, 24. April 2017

Der nächste Tausch

Und wieder einmal tausche ich mit heikedeern - ihren Wollangeboten kann ich ja nie widerstehen. Sie bekommt von mir ein Paket Stoffe und Webbänder:

Gegentausch von rotkorn

Heute kam Juttas Päckchen - schaut meine Schätze:
Großzügig wie immer!
Statt der vereinbarten vier Bastelsets hat sie sechs geschickt!!!!!!
Und die Zeitschriften zum Teddy- bzw. Puppen-Nähen gab es auch noch dazu.
Liebe Jutta - ich danke dir ganz herzlich - wie immer:
Tauschen mit dir macht einfach nur Spaß!

Mittwoch, 19. April 2017

Tausch mit Rotkorn

Und schon wieder mit Jutta getauscht - mit ihr macht es einfach Spaß - unkompliziert, freundlich, sympatisch - und wir sind noch nie voneinander enttäuscht gewesen.
Ich schicke ihr heute Spinnfutter:


Und bekomme dafür wieder Teddybär und Co.-Bastelpackungen.
Viel Spaß beim Spinnen liebe Jutta.

Dienstag, 18. April 2017

Häschen-Outfit für Krümel

Im Haushalt unseres Krümelchens wohnen bereits sechs entzückende Zwerghäschen - also braucht Krümel natürlich auch ein Häschen-Outfit:
Dazu passend ein Wendehalstuch - zweifach größenverstellbar:
Ich arbeite hier übrigens erstmalig mit der Prym-Variozange. Ich hatte mir vor langer Zeit schon mal die Kamsnaps-Zange mit Unmengen an Snaps auf einem Stoffmarkt gekauft - und war sooooo enttäuscht - es klappte richtig schlecht. Ich hab die Zange verschenkt und wieder Knopflöcher genäht und Knöpfe von Hand angenäht oder Druckknöpfe von Hand angenäht. Dann las ich, dass die Prymzange so toll funktioniere - gekauft - erstmal vorsichtig nur eine Sorte Snaps dazu - und:
Absolut einfach, hält bombenfest, sieht gut aus - klasse! Habe mir umgehend ein großes farbiges Sortiment an Snaps nachbestellt.
Fürs kleine Köpfchen gibt es noch die passende Mütze:

Samstag, 15. April 2017

Und noch ein Shirt aus der Restekiste

Verschwendung ist mir einfach nicht in die Wiege gelegt - ich suche immer einen Weg möglichst wenig wegzuwerfen und für alles noch Verwendung zu finden. Ein allerletztes Shirt hab ich aus meinen Resten noch zusammen bekommen:

Und wieder ein Shirt für mich

Eisern halte ich an meinem Vorsatz fest, meinen Resteberg abzubauen. Sogar ein ganzes Shirt hab ich noch aus den Resten rausbekommen - wobei ich natürlich bei so mancher Stelle etwas tricksen bzw. stückeln musste - das Ergebnis: