Samstag, 25. März 2017

Shaun das Schaf.........

Das Päckchen von Rosi ist heute angekommen:
Ein wunderschöner Schäfchenkissenbezug, begleitet wurde er von einer lieb geschriebenen Karte und einem Eulenschlüsselanhänger - Dankeschön Rosi!

Donnerstag, 23. März 2017

Tausch mit fleckerl

Von Rosi bekomme ich für meine Enkelchen einen wunderschönen Schäfchenkissenbezug und schicke ihr dafür Opal Sockenwolle - sie wünschte sich zwei Knäuel - ich finde das zu wenig und deshalb hab ich ein drittes Knäuel eingepackt - sie ist einfach zu bescheiden.

Noch ein Set

Gestern ist noch ein Modell aus dem Buch "Süße Früchtchen......." fertig geworden:

Sonntag, 19. März 2017

Süße Früchtchen

Ein Baby-Set Kürbismützchen mit Karottensöckchen ist gestern Abend fertig geworden:

Freitag, 17. März 2017

Fast zu schade zum Zerschneiden...........

So, der Stoff für die Geschirrtücher ist gewebt.
Das ungeliebte Leinen aufgebraucht - wobei:
man bekommt nach und nach immer mehr Gefühl dafür - mittlerweile würde ich auch bedenkenlos an Leinengarn herangehen.
Hier nun das Ergebnis - das ist nun Halbleinen, da der größte Teil des Schussgarns reine Baumwolle ist:
Da muss ich mir jetzt echt einen Ruck geben, um da hineinzuschneiden, denn auch als Tischläufer würde sich das Webstück sicher gut machen.
Aber:
ich möchte ja wissen, ob das Material geeignet ist für Geschirrtücher und man damit gut abtrocknen kann - also:
Schere raus.............

Halbe Stunde später:
Das erste Geschirrtuch ist fertig und wandert jetzt in die Wäsche:

Ich bin bis jetzt rundum zufrieden.

So - nach einer kurzen Pause zum Abendessen hab ich die letzten beiden auch noch genäht:


Jetzt bin ich hochmotiviert und würde am liebsten sofort neues Garn bestellen. Bis jetzt hab ich ja nur günstig gekauft bzw. meine Baumwollreste verarbeitet. Jetzt würd ich gern andere Farben bestellen.............
Aber ich gedulde mich noch bis ich getestet habe, ob die wirklich vernünftig saugfähig sind.

Dienstag, 14. März 2017

Freitag, 10. März 2017

Farbveränderung

Nach dem Waschen sieht der Schal nun so aus:
Okay - er ist noch nass - im trockenen Zustand werden die Farben noch etwas blasser sein. In dem Fall finde ich die Veränderung sehr positiv - die bordeaurote Wolle hat kräftig ausgeblutet - aber das wusste ich ja vorher - und jetzt ist eine schöne beerenfarbene Mischung entstanden, die mir sehr gut gefällt. Das Gewebe ist sehr schön ausgewogen und gleichmäßig.